BWL für IT-Berufe: Ein praxisorientierter Leitfaden für by Manfred Wünsche

By Manfred Wünsche

Dieses Buch bietet in einer einfachen und praxisorientierten Darstellung ohne theoretischen Ballast einen umfassenden Einblick in alle Bereiche des kaufm?nnischen Denkens. Insbesondere dem IT-Berufler in der Ausbildung vermittelt es mit seinen zahlreichen Praxisbeispielen aus der IT-Branche den notwendigen betriebswirtschaftlichen Hintergrund und die Management-Denkweise f?r ein erfolgreiches wirtschaftliches Handeln in der Marktwirtschaft.

Show description

Read or Download BWL für IT-Berufe: Ein praxisorientierter Leitfaden für kaufmännische Berufsfelder. Mit Online-Service PDF

Similar german_2 books

Contra arma verbis. Der Redner vor dem Volk in der späten römischen Republik

Die Redekunst vor dem Volk im 1. Jahrhundert v. Chr. als point der politischen Strategie der Politiker sowie die paintings und Weise, wie ihre Reden die Bevolkerung Roms erreichten und diese beeinflussten, sind die Hauptthemen dieses Buches. Die romischen Volksversammlungen (contiones) werden als Schauplatz der politischen Debatte, als Rahmen fur eine direkte Verbindung mit der Plebs, als Quelle der Popularitat eines Redners sowie der politischen Propaganda untersucht.

Extra resources for BWL für IT-Berufe: Ein praxisorientierter Leitfaden für kaufmännische Berufsfelder. Mit Online-Service

Example text

H, der Rückzug aus diesem Bereich, sinnvoll erscheinen. Praxisbeispiel Waclostumsstrategie und Desinvestition Zwei Fachinformatiker und ein Informatikkaufmann betreiben seit einigen Monaten in Berlin eine kleine IT-Support-Firma unter dem Namen Xbix GbR. Sie betreuen mittelständische Unternehmen bei ITProblemen. Angesichts der guten Auftragslage überlegen die drei, durch zusätzliche Werbung (Maßnahme) mehr Auftraggeber zu akquirieren und so ihren Umsatz (Ziel) weiter zu steigern. Um die zusätzliche Arbeit bewältigen zu können, sollen weitere Mitarbeiter (Ressourcen) eingestellt werden.

2 Praxisbeispiel RoHS-Richtlillie Ziele im Unternehmen und Zielkonjlikte Seit Juli 2006 gilt in der EU die "RoHS-Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten" (RoHS = Restriction of Hazardous Substances): Elektrogeräte dürten nur noch in minimalen Mengen umwelt- und gesundheitsschädliche Stoffe enthalten. Die Verwendung von Quecksilber, Cadmium, sechswertigem Chrom und Blei sowie polybromierten Biphenylen und Diphenylether soll deutlich eingeschränkt werden, um die Emissionen bei der Elektroschrottverbrennung zu reduzieren und das Recycling zu erleichtern.

D. h. durch Angebot und Nachfrage. Marktwirtschaft Das Wirtschaftssystem der Bundesrepublik Deutschland ist eine soziale Marktwirtschaft. Sie gründet auf dem Prinzip des Ordoliberalismus (geordnete Freiheit), der eine Weiterentwicklung der freien Marktwirtschaft (Laisser-faire-Wirtschaft) darstellt. "Sozial" bedeutet. dass der Staat dort in das Marktgeschehen eingreift, wo es zu unerwünschten, sozial unverträglichen Ergebnissen führt, staatliches Eingreifen • Der Staat stellt für all diejenigen.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 9 votes