Carotinoide: Ein Biochemischer Bericht uber Pflanzliche und by Professor Dr. L. Zechmeister (auth.)

By Professor Dr. L. Zechmeister (auth.)

Show description

Read or Download Carotinoide: Ein Biochemischer Bericht uber Pflanzliche und Tierische Polyenfarbstoffe PDF

Best biochemistry books

Reviews of Physiology, Biochemistry and Pharmacology

E. A. Craig, P. Huang, R. Aron, and A. Andrew: the varied roles of J-Proteins, the obligate Hsp70 co-chaperoneM. Belakavadi and J. D. Fondell: Nuclear hormone receptor signalingJ. P. Geibel and C. Wagner: An replace on acid secretionG. Owsianik, D. D’hoedt, T. Voets, and B. Nilius: The TRP channel superfamily

Handbook of Food Isotherms: Water Sorption Parameters for Food and Food Components

Instruction manual of nutrition Isotherms: Water Sorption Parameters For nutrition And meals parts.

Chemistry for the Biosciences: The Essential Concepts

Chemistry pervades our lives, giving form and personality to the realm round us. It molds our weather, fuels our delivery, and offers nutrients its flavor and odor. Chemistry powers lifestyles itself. Chemistry for the Biosciences leads scholars throughout the chemical thoughts which are necessary to figuring out organic platforms, utilizing daily examples and analogies to construct their self belief in gaining knowledge of a frequently daunting topic.

Biochemistry, 5th Edition

Reach the direction with BIOCHEMISTRY. The authors' cutting edge conceptual and organizing "Essential Questions" framework courses you thru path innovations in a fashion that unearths the wonder and usability of biochemistry within the daily international. supplying a balanced and streamlined presentation, this version has been up-to-date all through with new fabric and revised displays.

Extra resources for Carotinoide: Ein Biochemischer Bericht uber Pflanzliche und Tierische Polyenfarbstoffe

Sample text

Wirksame Tagesdosis . (Wachstum der Ratte) Lyochrome I N-haltig gelb, orange grün (sehr stark) löslich stabil empfindlich sehr beständig Vitamin B 2 5 y (Lactoflavin) I Lypochrome N-frei gelb bis tiefrot I gelb bisgrün(sehr schwach) unlöslich empfindlich I stabil sehr unbeständig 1 1 Vitamin A 5 y bzw. 2,5 y I (oc- und y- bzw. ß-Carotin) 1 Nach MussACK soll Blutdüngung die Bildung von Carotin in der Primula auricula stimulieren. Methoden der Konstitutionsforschung. 43 zu den für das Säugetier unentbehrlichen exogenen Farbstoffen.

Jahreszeit variieren kann. So stellten WILLSTÄTTER und STOLL (2, dort S. 134) fest, daß der Farbstoff ihrer etiolierten Bohnenblätter weder Carotin noch Xanthophyll ist, da er sich in Wasser löst, mit Alkalien tiefgelb färbt und beim Ansäuern ausbleicht. Hingegen war in den, von den genannten Forschern untersuchten, etiolierten Maisblättern neben viel wasserlöslichem Farbstoff schon Carotinoid enthalten. EuLER und HELLSTRÖM (I) fanden in etiolierten Gerstenkeimlingen wohl Xanthophyll, aber so gut wie kein Carotin, dessen Bildung erst nach Lichtzufuhr, parallel mit dem Auftreten des Chlorophylls erfolgte.

Bei SJÖBERG). Das klassische Beispiel dafür, daß eine starke Anhäufung von Polyen bei Li9htabschluß und unabhängig von einer Chlorophyllbildung stattfinden kann, bietet die Mohrrübe (Daucus carota). a) Blätter. Eine gewisse Analogie mit den Bedingungen, die bei dem Aufbau des Karottenfarbstoffes obwalten, findet man im Falle der unter Lichtabschluß entwickelten, chlorophyllfreien "etiolierten" Blätter. Wenn auch die Zusammensetzung ihres gelben Pigments teils noch umstritten ist, so kann das häufige Vorkommen von Carotinoiden in solchen Gebilden nicht mehr bezweifelt werden (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 17 votes