Corpus judischer Zeugnisse aus der Cyrenaika by Gert Luderitz

By Gert Luderitz

Show description

Read Online or Download Corpus judischer Zeugnisse aus der Cyrenaika PDF

Best german_2 books

Contra arma verbis. Der Redner vor dem Volk in der späten römischen Republik

Die Redekunst vor dem Volk im 1. Jahrhundert v. Chr. als point der politischen Strategie der Politiker sowie die artwork und Weise, wie ihre Reden die Bevolkerung Roms erreichten und diese beeinflussten, sind die Hauptthemen dieses Buches. Die romischen Volksversammlungen (contiones) werden als Schauplatz der politischen Debatte, als Rahmen fur eine direkte Verbindung mit der Plebs, als Quelle der Popularitat eines Redners sowie der politischen Propaganda untersucht.

Additional info for Corpus judischer Zeugnisse aus der Cyrenaika

Example text

P6öa xai:PE"; zu 'P6Ö~Ob vgl. o. 3 zu Aouxä~. Römische Grabaltäre treten besonders in stark von der römischen Kultur beeinflußten Gebieten manchmal an die Stelle der Stelen (vgl. 132). Dies muß nicht immer einen Grabkult implizieren. 15. G r a b s t e l e ; nördliche Nekropole; Marmor; h=91 cm, obere Fläche ca. I, Nr. 11 (die Stellenangabe und die Schreibung des Namens sind zu verbessern). aovo~ Die Inschrift ist nur vielleicht jüdisch. u. S3b). uv bei Juden diente 'wohl als Äquivalent für 'IT)aou~ (vgl.

I\(T)YYOllV. Y'D8 50d~Q38 o~ 50~1\0~V 1\(T)~v (T)llTIQYO. 5010QI\01V 501\(T)d~"I»II (T)Xd"l»1Y'D8 50~I\'DY'D1V 009I\"I»03XV. J. v. 1V 5n3y~~0~01dv. 'D]X1N 5Q3YXOY1~ 51~01dv. 1\13TIV. 50dol\"I»X1N 50~1\0~V 50~1\0~V 1\(T)~v O~ 5ug~TI1dlTIV. ll'Dd'D:I 5Q3YX01V 5011\~YYOllV. 5uY~~0~01dV. v. 5Q3YX01V CL •~N) aua~A)J (Nr. LO~ b. A. l1lU1TPlo (u) c. TflOOL OO{ __ M) E~e:L' . . VELOC XaLPtet' 'Iouoo. an AE6xaonL' eEu6Wpw El~v 'oplwvo, 20 ..... LOXA~' ..... 7) Kyrene 30 , Ern lI. Ära, dem Priester des Apoll und dem Priester des lebenden Caesar Augustus vgl.

22 ff. Gewich t der Münze: 2,57 g; d=11,5 mm. Zu den Darste llunge n auf der Münze und den Insch riften - o['n~] nJ~ 'Jahr zwei' und [ll'X] n[(l)1 n] 'Befre iung Zions' - vgl. 11 und 13 (links ) . 28-29) Kyrene 28. 13 (mit Bibliographie); D. Si34 (mit Bibliographie) und Abb. 5. ~, 1). (vielleicht auch' Jaschibs'). Ob das Siegel wirklich in Kyrene gefunden wurde, scheint mir unsicher. Wie es nach Nordafrika kam, ist unbekannt. 29. Die folgende kleine Liste - sie ist nicht vollständig führt einige Juden auf, die außerhalb der Cyrenaika die Bezeichnung 'Kupnvato~' ('aus Kyrene') trugen.

Download PDF sample

Rated 4.63 of 5 – based on 4 votes