Die Kinder des Wüstenplaneten. 3. Band des Dune-Zyklus by Frank Herbert

By Frank Herbert

Show description

Read Online or Download Die Kinder des Wüstenplaneten. 3. Band des Dune-Zyklus PDF

Similar german_2 books

Contra arma verbis. Der Redner vor dem Volk in der späten römischen Republik

Die Redekunst vor dem Volk im 1. Jahrhundert v. Chr. als aspect der politischen Strategie der Politiker sowie die paintings und Weise, wie ihre Reden die Bevolkerung Roms erreichten und diese beeinflussten, sind die Hauptthemen dieses Buches. Die romischen Volksversammlungen (contiones) werden als Schauplatz der politischen Debatte, als Rahmen fur eine direkte Verbindung mit der Plebs, als Quelle der Popularitat eines Redners sowie der politischen Propaganda untersucht.

Extra resources for Die Kinder des Wüstenplaneten. 3. Band des Dune-Zyklus

Example text

Ihr Blick war nach oben gerichtet, in die Schatten, die das Sonnendach warf. Jessica preßte die Lippen aufeinander und musterte ihre Tochter. Ein plötzlicher Schock erfaßte sie, als das Rauschen ihrer eigenen Lebenswellen in ihren Ohren erklang. Die Gerüchte stimmten also! Schrecklich! Schrecklich! Alia war also wirklich auf einem verbotenen Weg gegangen. Sie konnte es an ihrem Gesicht ablesen. Abscheulichkeit! In dem kurzen Augenblick, den Jessica brauchte, um sich von diesem Schlag zu erholen, wurde ihr klar, wie innig sie gehofft hatte, die Gerüchte unbestätigt zu finden.

Ein knappes Handzeichen zu Gurney würde dafür sorgen, daß 49 Jarvid auf der Stelle das Leben verlor. Sie konnte es sofort tun, um einen abschreckenden Effekt zu erzielen, aber natürlich auch später – und es wie einen Unfall aussehen lassen. Sie dachte: Wenn wir versuchen, unsere innersten Triebe zu verheimlichen, lehnt sich das Individuum mit aller Kraft dagegen auf. Und so war es auch diesmal. Die Bene-Gesserit-Ausbildung, die sie genossen hatte und sie befähigte, aus anderen Menschen herauszulesen, was von Wichtigkeit war, begehrte auf.

Der Moment, vor dem sie sich gefürchtet hatte, war vorbei. Noch immer hatte sich am Gleichgewicht der Kräfte nichts geändert. « »Aber natürlich«, entgegnete Jessica und wandte sich mit einer Alia aus der Audienz entlassenden Bewegung Prinzessin Irulan zu. Einige kurze Herzschläge lang standen sie einander gegenüber und maßen sich lautlos – zwei Bene Gesserit, die mit ihrer Organisation aus den gleichen Gründen gebrochen hatten: aus Liebe. Sie hatten beide Männer geliebt, die nun tot waren. Die Prinzessin hatte Paul geliebt, ohne daß er ihr seinerseits irgendwelche Gefühle entgegengebracht hätte.

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 43 votes