Die Ordnung der Dinge: Eine Archäologie der by Michel Foucault

By Michel Foucault

Show description

Read or Download Die Ordnung der Dinge: Eine Archäologie der Humanwissenschaften PDF

Similar german_2 books

Contra arma verbis. Der Redner vor dem Volk in der späten römischen Republik

Die Redekunst vor dem Volk im 1. Jahrhundert v. Chr. als aspect der politischen Strategie der Politiker sowie die paintings und Weise, wie ihre Reden die Bevolkerung Roms erreichten und diese beeinflussten, sind die Hauptthemen dieses Buches. Die romischen Volksversammlungen (contiones) werden als Schauplatz der politischen Debatte, als Rahmen fur eine direkte Verbindung mit der Plebs, als Quelle der Popularitat eines Redners sowie der politischen Propaganda untersucht.

Additional resources for Die Ordnung der Dinge: Eine Archäologie der Humanwissenschaften

Example text

Laura hat auch ein sehr verspieltes junges Einhorn, das eines Tages gemeinsam mit Wanderer auftauchte. «, woraufhin ein weiteres Einhorn mit blitzenden Augen angaloppiert kam. Es ist offensichtlich, dass Laura eine sehr starke Verbindung zum Reich der Einhörner hat und dass die Einhörner eng mit ihr zusammenarbeiten. Lyn hat ein sehr freimütiges Einhorn namens Jasminda. Wenn es mit ihr kommuniziert, ist es immer sehr direkt und streng, um Lyn aufzuwecken. Eines Tages sagte es ihr zum Beispiel, dass sie sich ganz schreck- lich ernähre und dass sie das sofort ändern müsse.

Damals sagten sie mir, dass ich noch nicht vollkommen bereit war, die Schwingung des Lichts in mir zu tragen und sie zu verbreiten - was ich unbedingt wollte. Sie sagten mir aber auch, dass ich fast so weit wäre und dass sie meine Energie halten würden. Sie halfen mir, das Problem mit meinem Kehlkopf zu verstehen und gewährten mir Heilung. Ein paar Wochen später informierten sie mich, dass ich nun bereit sei, die höhere Schwingung in die Welt hinauszutragen. Ich stelle Ihnen nun eine Meditationsübung vor, die Ihnen helfen wird, mit dem König und der Königin der Einhörner Kontakt aufzunehmen.

Auf jeden Fall stellt sie eine große Herausforderung für ihre Eltern dar. Ihre Mutter meldete sie mit ihren Freundinnen für eine Ballettklasse an, aber sie weigerte sich daran teilzunehmen. Zur Begründung sagte sie, sie liebe zwar die Geschichten über Angelina Ballerina5 und auch übers Ballett, aber sie selbst wolle es nicht lernen. Also versuchte es die Mutter mit Schwimmunterricht. Nein, daran war sie auch nicht interessiert. Und Gymnastik war sowieso langweilig. Da bot ihr ihre Mutter Reitunterricht an, was sie begeistert annahm.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 5 votes