Die Spruchquelle Q. Studienausgabe Griechisch und Deutsch by Paul Hoffmann, Christoph Heil (Hg.)

By Paul Hoffmann, Christoph Heil (Hg.)

Show description

Read or Download Die Spruchquelle Q. Studienausgabe Griechisch und Deutsch PDF

Similar german_2 books

Contra arma verbis. Der Redner vor dem Volk in der späten römischen Republik

Die Redekunst vor dem Volk im 1. Jahrhundert v. Chr. als point der politischen Strategie der Politiker sowie die paintings und Weise, wie ihre Reden die Bevolkerung Roms erreichten und diese beeinflussten, sind die Hauptthemen dieses Buches. Die romischen Volksversammlungen (contiones) werden als Schauplatz der politischen Debatte, als Rahmen fur eine direkte Verbindung mit der Plebs, als Quelle der Popularitat eines Redners sowie der politischen Propaganda untersucht.

Extra info for Die Spruchquelle Q. Studienausgabe Griechisch und Deutsch

Example text

Tjoav iSElv & (3AElTETE Kai OUK ETSav, Kat CcKOUOOl & CxKOVETE Kai OUK Tl Kouoav. 23 Die Spruchquelle Q 59 Das Geheimnis des Sohnes Q 10,21-24 Weisen verborgen, Unmündigen enthüllt In «diesem Augenblick» sagte er: Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, denn du hast dies vor Weisen und Gebildeten verborgen und es Unmündigen enthüllt. Ja, Vater, denn so war es wohlgefällig vor dir. (Sir 51,1f) Alles ist dem Sohn übergeben Alles wurde mir von meinem Vater übergeben, und keiner kennt den Sohn, nur der Vater, und [keiner kenntll den Vater, nur der Sohn und der, dem es der Sohn enthüllen will.

Ein Schilfrohr, das vom Wind hin- und herbewegt wird? 2S Doch was seid ihr hinausgegangen zu sehen? Einen Menschen - fein gekleidet? Siehe, die feine Sachen tragen, sind in den Palästen der Könige. 26 Doch was seid ihr hinausgegangen zu sehen? Einen Propheten? Ja, ich sage euch, und mehr als einen Propheten. 27 Dieser ist es, über den geschrieben steht: Siehe, ich sende meinen Boten vor deinem Angesicht her, der deinen Weg vor dir bereiten wird. (Ex 23,20; Mal 3,1) 28 Ich sage euch: Unter den von Frauen Geborenen ist kein größerer als J ohannes aufgetreten.

UlTO~. u· 10 yeypalTTal yap ÖTI TOI~ ayyeAOlS a\/Tov EnEAElTal lTEPI oov 11 Kai ElTl XEIPWV apovoiv oe, ~rjlTOTe lTPOOK0'VTJS lTPO~ A{60V TOV lToSa oov. 12 Kai [alTOKpI6el~ß eTlTev aUTt;) 0 'Inoov~' yeypalTTal' OUK EKlTelpaOelS KVPIOV TOV 6eov oov. u, 7 Eav lTPOOKvvrjOTJS ~Ol. 8 Kai [alTOKpI6EISß 0 'Inoovs ETlTev aUTt;)· yeypalTTal' KVPIOV TOV 6EOV oov lTPOoKvvrjoel~ Kai aUTt;) ~OVctl AaTpeVoel~. 13 Kai 0 SlaßOAOS a

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 48 votes