Die systematische Nomenklatur der organischen Chemie: Eine by Dieter Hellwinkel

By Dieter Hellwinkel

Show description

Read Online or Download Die systematische Nomenklatur der organischen Chemie: Eine Gebrauchsanweisung, 5. Auflage PDF

Best german_2 books

Contra arma verbis. Der Redner vor dem Volk in der späten römischen Republik

Die Redekunst vor dem Volk im 1. Jahrhundert v. Chr. als point der politischen Strategie der Politiker sowie die paintings und Weise, wie ihre Reden die Bevolkerung Roms erreichten und diese beeinflussten, sind die Hauptthemen dieses Buches. Die romischen Volksversammlungen (contiones) werden als Schauplatz der politischen Debatte, als Rahmen fur eine direkte Verbindung mit der Plebs, als Quelle der Popularitat eines Redners sowie der politischen Propaganda untersucht.

Extra resources for Die systematische Nomenklatur der organischen Chemie: Eine Gebrauchsanweisung, 5. Auflage

Example text

Bei ungesättigten Brücken werden die Lokanten der 34 1 Stammsysteme Mehrfachbindungen in eckigen Klammern innerhalb des Brückenterms angegeben. 1 2 10 1 HC 6 b a c 2 3 d 4 4 5 1,2,4,6a-Tetrahydro-1,2,4-methe- 4,10-Dihydro-2H-4,10nocyclopenta[cd]pentalen buta[1,3]dienocyclopenta besser: [b]anthracen …1,2,4-(methantriyl)cyclo… Andere mehrwertige Brücken werden ähnlich wie die zugehörigen Substituentengruppen gehandhabt. 8 7 6 7 H C H C 9 CH2 10 HC C H2 C H C H 3 2 8 1 CH2 H7a C C CH 1 C 1a H 1a,2,3,6,7,7a-Hexahydro-1,2,7-[1] ethanyl[2]yliden-3,6-methano-1Hcyclopropa[b]naphthalin besser: …-2,7,1-(ethan[1,1,2]triyl)-3,6-… HC 6 HC 5 CH2 i 1 3 C H j a CH21a CH2 C 2a CH2 2 1a,2,5,6-Tetrahydro6,2a,5-[1]propanyl [3]yliden-1H-cyclopenta[ij]cycloprop[a] azulen besser: …-5,2a,6(propan[1,1,3]triyl)1H-… Ringsysteme der Tabelle 1 werden als Brücken benannt, indem man die Endung …en zu …eno abwandelt.

In eckigen Klammern, aufgeführt. Muß man, um überhaupt eine Spiroverknüpfung realisieren zu können, erst eine formale (Di)-Hydrierung durchführen, wird der zusätzliche indizierte Wasserstoff direkt hinter der die Spiroverknüpfung betreffenden Ziffer in runde Klammern gesetzt. Beide Regeln können nebeneinander gültig sein. Einem neuen Vorschlag zufolge sollen nur noch die nicht selbstevidenten Sättigungsdeskriptoren vor dem Gesamtnamen aufgeführt werden. 38 1 Stammsysteme H2 C H2C 9 H2C CH2 1´ 9 H2C 1 4 1´ 2´´ 4´ 10 C H2 Dispiro[9H-fluoren-4(1H),1¢(4¢H)naphthalin-4¢,2≤-(2H)inden] neu: 1,9-Dihydrodispiro[fluoren-4,1¢naphthalin-4¢,2≤-inden] Spiro[anthracen-9(10H), 1¢-cyclobutan] neu: 10H-Spiro[anthracen9,1¢-cyclobutan] Ist ein Spirosystem aus zwei identischen Einheiten zusammengesetzt, werden die Verknüpfungspositionen mit dem Begriff Spirobi… dem Namen der Teilsysteme vorangestellt.

2 Cyclische Systeme 49 Tabelle 2 (Fortsetzung) H N 8 1 N2 9 b-Carbolin 4 5 Acridinb ebenso: Acridophosphin, Acridarsin (system. Bezifferung) 8 9 5 10 1 N 4 1 3 10 4 Phenanthridin N5 7 6 10 9 1 N Phenazin N 6 4 5 1 N 4 1,7-Phenanthrolin generell: m,n-Phenanthrolin 5 N 6 7 1 2 HN Perimidin N3 4 9 7 9 Phenarsazin analog: Phenophosphazin etc. 6 6 10 As N 5 1 4 50 1 Stammsysteme Tabelle 2 (Fortsetzung) H N 9 1 10 Phenoxazin O 6 9 Phenothiazin analog: Phenoselenazin etc. 5 4 H N 1 10 S 6 5 4 P1 Phosphinolin ebenso: Arsinolin, Isophosphinolin etc.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 4 votes