Einführung in die Allgemeine Biologie by P.v. Sengbusch

By P.v. Sengbusch

Show description

Read or Download Einführung in die Allgemeine Biologie PDF

Best biology books

Inquiry Into Life (12th Edition)

Inquiry into lifestyles covers the entire box of easy biology, and emphasizes the applying of this data to human matters. besides this process, techniques and rules are under pressure, instead of distinctive, high-level clinical info and terminology.

Visualizing Human Biology (3rd edition)

Книга представляет важные понятия человеческой биологии, используя средства визуализации, что позволяет соединиться науке с эмоциональным состоянием человека, облегчает восприятие ее ключевых понятий, увидеть роль человека в окружающей среде. Медицинские профессионалы оценят этот визуальный и краткий подход.

Bayesian decision problems and Markov chains

Combines Bayesian choice conception and the idea of Markov chains by means of setting up a theoretical constitution for Markov chains within which the transition chances are doubtful. either sequential sampling and stuck pattern dimension difficulties are thought of. the advance is essentially theoretical, together with questions of either lifestyles and convergence.

Extra info for Einführung in die Allgemeine Biologie

Sample text

Teil einer Nahrungskette. : Toxic substances and ecologeiner Art, wie immer sie auch geschieht, ftihrt ical cycles. Sci. Am. Marz 1967. 6. Mit welchen Methoden arbeitet man in der Biologie? Welches ist das richtige Objekt fiir eine bestimmte Fragestellung? A. " (Aus Handler: Biology and the future of man, 1970). In den vorangegangenen Kapiteln haben wir einige ausgewiihlte Beispiele aus der biologischen Forschung besprochen und daran gezeigt, wie man Fragen formulieren mull" urn klare Antworten zu erhalten.

Kybernetik: vgl. Kapitel 7. Statistische Methoden: vgl. Kapitel 2, 21 und 59. 4. Literatur Die meisten Originalarbeiten werden in wissenschaftlichen Zeitschriften veroffentlicht. Diese sind sehr teuer, und man findet sie in der Regel nur in Institutsbibliotheken. : t Autorennamen Genetics t Titel der Zeitschrift 28, i 491 t Seitenzahl (1943) t Jahr Band (unterstrichen oder fett gedruckt) Der TiteI der Arbeit fehlt bei sehr vielen Zitaten. Man kann daraufverzichten, well die ubrigen Angaben zum Auffinden der Arbeit ausreichen.

Die Ergebnisse zeigen eindeutig, daB die Alternative a) richtig ist. Sie sagen aber genauso eindeutig, daB die Alternative b) falsch ist. Ware b) richtig, dlirfte beim Vergleich der Glaschen 1-8 untereinander keine so gr~e Variabilitiit zu finden sein, da alle Bakterien der gleichen Art der Antibiotikumbehandlung ausgesetzt waren. Ein Experiment, das zwischen zwei Alternativen eindeutig unterscheidet, nennt man ein entscheidendes Experiment. Der hier beschriebene Versuch - auch Fluktuationstest genannt - wurde 1943 von S.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 47 votes