Medizinische Psychologie und Soziologie by Professor Dr. Dr. Hermann Faller, Professor Dr. Dr. Hermann

By Professor Dr. Dr. Hermann Faller, Professor Dr. Dr. Hermann Lang (auth.)

Treffsicher durch die Prüfung Die beste medizinische Behandlung kann scheitern, wenn Arzt und sufferer sich nicht verstehen. Bei der Arzt-Patient Beziehung ist miteinander Reden das A und O. Wie teile ich jemandem mit, dass er Krebs hat? Wie rede ich mit einer Frau, die keine Kinder bekommen kann? Die neue Auflage macht healthy für die Prüfung und auch noch Spaß. Anschaulich und fundiert erklären die Autoren, wie der Mensch „tickt“ und wie guy in schwierigen medizinischen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt. Verstehen Sie die Zusammenhänge und umgehen Sie die Stolpersteine, die zwischenmenschliche Kommunikation in sich birgt. Für die Prüfung: - Am aktuellen Gegenstandskatalog orientiert. Die optischen Lernhilfen führen durch den Wissensdschungel; mit ihnen ist die Prüfung reine Formsache. Anschaulich: - Fallbeispiele zeigen den Praxisbezug - hautnah. Exkurse erweitern den medizinischen Horizont. Gezielt strukturiert: - Nach Prüfungsrelevanz gewichtet Gründlich: - Alles relevante Wissen, und für Wissbegierige gibt es kommentierte weiterführende Literaturangaben. …auf den Punkt gebracht.

Show description

Read Online or Download Medizinische Psychologie und Soziologie PDF

Similar german_2 books

Contra arma verbis. Der Redner vor dem Volk in der späten römischen Republik

Die Redekunst vor dem Volk im 1. Jahrhundert v. Chr. als aspect der politischen Strategie der Politiker sowie die artwork und Weise, wie ihre Reden die Bevolkerung Roms erreichten und diese beeinflussten, sind die Hauptthemen dieses Buches. Die romischen Volksversammlungen (contiones) werden als Schauplatz der politischen Debatte, als Rahmen fur eine direkte Verbindung mit der Plebs, als Quelle der Popularitat eines Redners sowie der politischen Propaganda untersucht.

Extra resources for Medizinische Psychologie und Soziologie

Sample text

Im Rahmen seiner Experimente zum Speichelfluss bei 2 Hunden stellte er eher beiläufig fest, dass bei den Versuchstieren schon dann Speichelfluss auftrat, wenn sie den Raum betraten, in dem sie üblicherweise gefüttert wurden, oder Tierpfleger sahen, der ihnen das Futter brachte, oder ihn auch nur kommen hörten. Der Klang seiner Schritte war zu einem Signal dafür geworden, dass es bald Futter gab. Pawlow führte eine Serie von Experimenten durch, in denen als Signalreiz beispielsweise ein Glockenton verwandt wurde: Regelmäßig kurz vor der Fütterung wurde eine Glocke geläutet.

3). 4 Verhaltensgenetik Die Verhaltensgenetik untersucht genetische Einflüsse auf das Verhalten. Dabei benutzt sie Korrelationen zwischen Personen unterschiedlichen Verwandtschaftsgrads und damit unterschiedlicher genetischer Ähnlichkeit (z. B. sind eineiige Zwillinge 100 % genetisch ähnlich, zweieiige Zwillinge/ Geschwister 50 %, Adoptivgeschwister 0 %). Eine Zwillingsstudie erlaubt es, aus der größeren psychischen Ähnlichkeit eineiiger im Vergleich zu zweieiigen Zwillingen die Erblichkeit zu schätzen.

1 Emotion, Stress und Krankheit ! Stress ist die Reaktion eines Individuums auf eine belastende Situation. Der Belastungsfaktor, der diese Stressreaktion auslöst, wird Stressor genannt. Stress tritt auf, wenn die Anforderungen der Umwelt die Bewältigungsmöglichkeiten des Individuums übersteigen. Unter Stress geht das harmonische Gleichgewicht zwischen Individuum und Umwelt (Homöostase) verloren. Der Begriff Homöostase geht auf Walter Cannon zurück, der Begriff Stress auf Hans Selye. Er beschrieb Stress als unspezifische Antwort des Organismus auf eine Störung der Homöostase (allgemeines Adaptationssyndrom), die in 3 Phasen verläuft: !

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 14 votes